So you ve been ……..to Thailand

Dear Readers,

This is a funny one. Do not take it too serious

Dear Farang

I write letter to you. Have you tell you now have big problem in my home Nakon Nowhere. Buffalo sick and cannot get Rice from field. My Father need 3000 Baht for medicine to make Buffalo good again. My brother me fall down well for water and he break leg, cannot help my father same. Need 5000 Baht for borrow good man help my father.

Now my mother stay hospital and my baby also , both have denge fever from drink water no good. After my brother fall down well. Grandmother have motorbike accident, hit four chicken in road, but chicken fled scene, so have no one pay for her in Hospital next bed my mother and baby, want 4000 baht.

Sister in monkey house for make sex show in Bangkok have to pay 220 Baht everyday for food she, but police say no problem give 20 000 baht sister can go free.young brother go hospital to cut for be ladyboy need 10 000 baht for Operation. I think easy if you send 100 000 baht to me, can send my bank at Mangdar bank.

Now you stay your country I know that I stay with you only one night but you number one man from all 35 I go with last month.Now I know it you love to much and think of you every day. I go room after disco. I not work same Bar before now have new job in Wherethefuckaburi at Bird Watschers Bar. ,boss there have good heart and good man, have lots of pretty girls everyday and bar very good fun.

P.S Please to send Foto I can remember which on you

Bettler in Thailand – Wie Sie am besten darauf reagieren

Ja es gibt sie leider auch in Thailand. Vor allem in Bangkok kann es vorkommen dass Sie teilweise auf entsetzlich verstümmelte Menschen stossen. Während eines abendlichen Ausfluges an der Sukhumvit in Bangkok mit einem Schweizer Freund bin ich beinahe mal über einen am Boden vor sich herrobbenden Thai gestolpert.

Dem Mann haben beide Beine sowie ein Arm gefehlt. An der Phahon Yotin Road in Bangkok wo ich sieben Monate gewohnt habe gab es einen Bettler der aussah wie das Opfer eines Napalm Anschlags und ich erinnere mich dass ich zutiefst davon schockiert war.

Selbst in Pattaya gibt es Bettler. Die Frage ist nur, sollten Sie hartnäckig oder hartherzig reagieren oder sollten Sie ein paar Baht locker machen?

Als Tourist wird es Ihnen wahrscheinlich nicht viel ausmachen dem Bettler oder der Bettlerin ein paar Baht zu geben. Vielleicht auch nur um ein paar Ihnen lästige Baht Münzen loszuwerden. Wenn man hier lebt wie ich dann ist das allerdings ein bisschen anders.

Ich bin eigentlich überhaupt kein hartherziger Mensch und ich habe auch schon offensichtlich Behinderten Bettlern etwas gegeben. Aber damit kommen wir genau auf den Punkt.

Warum sollten Sie jemandem der offensichtlich weder an einer physischen noch an einer geistigen Behinderung leidet Geld geben?

Lassen Sie sich auch nicht durch die Demutsgesten beeindrucken. Manche gehen auf die Knie vor Ihnen und falten die Hände zu einem traditionellen Wai der nicht selten auf Stirnhöhe geht. ( Ein Wai dieser Art mag dem König von Thailand gebühren aber nicht einem ausländischen Touristen)

Für mich persönlich am schlimmsten sind die Frauen die mit Babies im Huckepack auf Betteltour gehen. Auch diese leiden offensichtlich keinen wirklichen Mangel. Und da Babies bekanntlich schnell wachsen werden Sie auch in einem Rotationssystem immer wieder ausgetauscht.

Kindern sollten Sie grundsätzlich nichts geben. Kinder bis 12 Jahre gehören ohnehin nach Hause und nicht auf die Strasse. Schon gar nicht abends. In Kambodscha ist es besonders schlimm mit der Kinder Bettelei.

Manche Bettler in Thailand sind ähnlich organisiert wie in einer klassischen Drückerkolonne. Sie geben Ihre Einnahmen ab und erhalten dafür Essen Unterkunft und Kleidung.

Mein positivstes Erlebnis mit einer Bettlerin war mit einer Dame in Pattaya die nur noch ein Bein hatte und sich nur mit Hilfe von Krücken fortbewegen konnte.Ich habe ihr 20 Baht gegeben und sie hat mich nie mehr wieder angebettelt.

Wenn Sie nichts geben möchten dann reagieren Sie einfach nicht auf den Bettler. Ignorieren Sie ihn. Er wird dann nach einer Weile von selber gehen. Vermeiden Sie es unbedingt harsch zu werden. Auch wenn es noch nerven kann. Schnauzen Sie den Bettler nicht an.

Wenn Sie ein bisschen Thai sprechen dann reicht es in der Regel wenn Sie ihm höflich aber bestimmt sagen „May Au Kap“. Sagen Sie auf keinen Fall „Bay Lööy“ was soviel heisst wie „Fuck Off“ oder auf gut Deutsch „Hau endlich ab“.

Es liegt natürlich an Ihnen. Mir persönlich ist klar dass ich damit ein kontroverses Thema anschneide. Aber wenn Sie schon zu viele Thai Baht Münzen haben dann spendieren Sie es lieber einem Buddha Mönch morgen so gegen 06:00 wenn die Mönche ihr Frühstück zusammen sammeln. Dafür ist Ihnen wenigstens der Segen des Mönches sicher wenn der Betrag mindestens 20 Baht ist.

Selbst eine 7/11 oder auch eine Family Mart Filliale wird sich freuen wenn Sie Kleingeld für sie zum einwechseln haben. Kleingeld bekommen Sie normalerweise nicht einmal auf den Banken.

Crashkurs in Thaisprache Teil 10: Notfälle

Mir geht es nicht gut………………………………..may sabai

Doktor……………………………………………………moo

Schmerz..(äusserlich)……………………………….tschäbb

Schmerz (innerlich)…………………………………..buatt

Krankenhaus……………………………………………rong payabaahn

Telefon……………………………………………………tora sapp

Kopf………………………………………………………hua

Bauch…………………………………………………thoong

Arm…………………………………………………..khään

Bein…………………………………………………..kaah

Crashkurs in Thaisprache Teil 9: Verkehr

Auto……………………………………….Rodd

Taxi…………………………………………Rodd Texi

Chauffeur………………………………..kap Rodd

Motorrad………………………………….Moto sei

Fahrrad……………………………………Tschakkajahn

Flugzeug…………………………………..Krüang bin

Eisenbahn………………………………..Rodd fai

Boot…………………………………………Rüa

Crashkurs in Thaisprache Teil 8: Konversation

Ich heisse……………………………………..Pom tschüü / tschan tschü

Ich komme aus der Schweiz……………Pom mah tschak bradhet swiss

Wie als sind Sie?……………………………Kun aju tau rei kap

Ich bin 44 Jahre alt…………………………Pom aju sisip sii

Wieviel………………… …………………….Tau rei

Was kostet…………………………….. …..rakha tau rei

Wieso………………………………………….tammay

Weil…………………………………………..Prowaah

gut……………………………………………..Diii

nicht gut………………………………………may diii

mögen…………………………………………tschoob

Ich mag nicht……………………………….may tschoob

Crashkurs in Thaisprache Teil 7: Essen und Trinken

Essen……………………………………..Ahaan

Thai Essen………………………………Ahaan Thai

Westliches Essen……………………….Ahaan Farang

Restaurant………………… ………..Raahn Ahaan

scharf………………………………. …..Peed

nicht scharf…………………………….mai peed

lecker…………………………………….Aroy

nicht lecker…………………………….mai aroy

sehr lecker……………………………..aroy mak ma

trinken…………………………………..Düühm

Essen gehen……………………………bay gin khao

Was möchten Sie essen?………….gin alay kap?

Was möchten Sie trinken………….dühm alay kap?

Schweinefleisch………………………..muu

Hühnerfleisch…………………………..gai

Meresfrüchte……………………………gung

Suppe……………………………………..Tom yam

Ei………………………………………….Kai

Suppe mit Meeresfrüchten………….Tom yam gung

Gemüse……………………………………..Polamei

Kartoffeln…………………………………maahn farang

Wasser……………………………………nahm

Eis………………………………………….nahm käng

Ich hätte gerne Suppe mit Geflügel……Au Tom yam gai

Die Rechnung bitte………………….tscheck binn kap

Zahlen bitte…………………………….Gebb tang kap

Crashkurs in Thaisprache Teil 6: Früchte

Melone……………………………….Däng Moa

Ananas………………………………Sappalot

Mango……………………………..Sii Khiao

Limetten………………… ………..Manau

Orange………………………………. Som

Apfel………………………………..Äppen

Banane……………………………..Guey

Zitrone……………………………..Da krei

Crashkurs in Thaisprache Teil 5: Die Farben

Rot……………………………….Sii Dääng

Blau………………………………Sii Fah

Grün………………………………Sii Khiao

Gelb………………….. ………..Sii Luang

Orange…………………………….Sii Som

Pink……………………………….Sii Schampuu

Schwarz………………………….Sii Damm

Weiss……………………………..Sii Khao

Das Thai Wort Sii steht für Farbe.

Crashkurs in Thaisprache Teil 4: Familie und Verwandtschaft

Vater…………………………………Poa

Mutter……………………………….Mää

Älterer Bruder……………………Pii schay

Jüngerer Bruder………………….. Nong schay

Ältere Schwester………………….Pii sao

Jüngere Schwester………………..Nong sao

Schwager (älter)…………………..Pii Khööi

Schwager (jünger)………………..Nong Khööi

Die meisten Thais sind hierarchie orientiert. Daher auch die unterschiedlichen Bezeichnungen für die ältere oder jüngere Verwandschaft.

Die Verwandtschaftsbeziehungen in Thai Familien können manchmal für uns Ausländer ein bisschen verwirrend sein. Da viele Thais keinen Unterschied machen zwischen einem Neffen oder einem Bruder.

Ein Bruder oder eine Schwester kann genausogut auch ein Pflegekind sein aus einer anderen Familie ohne dass tatsächlich ein familiärer Zusammenhang besteht.