Wie erkennt man in Thailand einen Ladyboy ?

In kaum einem anderen Land findet man dermassen viele Transsexuelle wie in Thailand. Die Ursachen dafür sind deren viele. In manchen Fällen liegt eine echte Transsexualität vor. Das heisst dass der Mann sich in einem fremden Körper geboren fühlt.

Andere Geschichten besagen aber auch dass der Vater des Transsexuellen sich eine Tochter gewünscht hat und sie auf diesem Weg des Vaters Wunsch entsprechen möchten.

Viele jedoch, und dass sollte man sich vor Augen halten, tun es jedoch mit der Absicht um als Ladyboy gutes Geld in einer Bar zu verdienen.

Was auch immer die Gründe sind. Manche stehen darauf. (Die Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden).

Der „straight“ orientierte Mann dürfte jedoch spätestens auf seinem Zimmer nicht sonderlich amüsiert sein über eine etwaige Überraschung. Viele sagen ja nicht umsonst, dass die schönsten Frauen in Pattaya eigentlich Männer sind.

Ich stelle Ihnen nun einige todsichere Wege vor um etwaige Ladyboys zu erkennen.

01. Die Augen:

Der subtilste Unterschied. Aber die Augenpartie eines Mannes ist schon ganz anders geformt.

02. Gesichtszüge:

Die Gesichtszüge eines Mannes sind wesentlich härter als die einer Frau.Darüber kann kein Make Up hinweg täuschen.

03. Busen:

In der Regel sind Ladyboys recht flachbrüstig. Die meisten benutzen Wonderbras um ein bisschen Busen vorzutäuschen. Andere die es sich bereits leisten konnten haben sich Silikon Implantate eingepflanzt.

04. Körpergrösse:

Thai Frauen sind in der Regel selten über 1.70 m gross. Natürlich gibt es Ausnahmen. Dann jedoch sollten Sie auf die anderen hier beschriebenen Punkte achten.

05. Adamsapfel:

Ein untrügliches Zeichen auf das Sie achten sollten. Manche jedoch haben sich den Adamsapfel bereits wegoperiert.

06. Tiefe Stimme

Siehe Adamsapfel. Wenn eine Lady mit auffallend dunkler Stimme spricht dann sollten Sie den vorherig beschriebenen Punkten Beachtung schenken.

07. Übertrieben betonte Weiblichkeit

Ladyboys benehmen sich in der Öffentlichkeit ganz anders als wirkliche Frauen. Eine echte Thai Lady würde ihre Weiblichkeit niemals dermassen betonen ja zur Schau stellen.

08. Füsse

Da Männer in der Regel nicht nur grössere sondern auch anders geformte Füsse haben staksen viele Ladyboys kaum vernünftig gehfähig in ihren Damenschuhen herum. Gewöhnlich haben Thai Ladys eine Schuhgrösse die 36 oder 37 nicht übersteigt.

09. Unterarme

Die Länge der Unterarme vom Ellbogen bis zur Hand entspricht genau Ihrer Schuhgrösse. Dies stimmt genauso wie meine Behauptung dass Sie es niemals schaffen werden Ihren eigenen Ellbogen zu küssen.

( Ich wette dass Sie nun genau das ausprobieren.Nur um herauszufinden ob ich recht habe)

10. Ein kaum bekannter Trick

Ein findiger Schuhunternehmer hat doch tatsächlich eine Marktlücke entdeckt, Damen
schuhe für Ladyboys anzufertigen. Diese erkennt man daran dass der Ladyboy einerseits damit entspannt stöckeln kann und andrerseits daran diese Schuhe vorne im Zehenbereich wesentlich breiter ausfallen.

Wenn Sie diese 10 Tipps beherzigen dann sollten Sie vor Überraschungen sicher sein.

Möchten Sie mehr über dieses Thema lesen?

Meine Linkempfehlung dazu:

3 Gedanken zu „Wie erkennt man in Thailand einen Ladyboy ?

  1. admin Artikelautor

    Wow
    Danke für den Hinweis. Darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Aber es ist durchaus wahr.

    Grüsse
    Danny

    Antworten
  2. Stefan

    Guter Artikel. Das mit der tiefen Stimme stimmt zwar, allerdings ist es oft so dass die Ladyboys absichtlich versuchen ihre Stimme kuenstlich zu erhoehen und so erkennt man sie dann oft durch die unnatuerlich hohe Stimme.

    Antworten
    1. admin Artikelautor

      Danke für Deinen Beitrag. Bei Männern überragt für gewöhnlich der Ringfinger den Zeigefinger. Bei Frauen verhält es sich genau anders herum. Ihr Zeigefinger ist länger als ihr Ringfinger oder beide sind gleich lang. Dieser Geschlechter spezifische Unterschied ist schon seit über 120 Jahren bekannt.

      Ein weiteres Indiz woran man einen Ladyboy erkennen kann.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.